Winterolympiade

Winterolympiade in Biesenthal

Zu den Olympischen Spielen in Südkorea startete auch parallel bei uns in Biesenthal die Winterolympiade 2018.

Am Dienstag den 20.02.2018 gingen die Athleten, in unserem Fall die Vorschulkinder aus den Kitas „Knirpsenland“ und „Sankt Martin“, an den Start.  Frau Grasse und Lasse begrüßten alle freudig in der großen Turnhalle.

Mit einem lustigen Tanz als Erwärmung geht’s schon bald los. Aufgewärmt und mit cooler Musik von den DJs beginnen die Wettkämpfe in sieben Disziplinen.

Die sieben Disziplinen sehen so aus:

Wir beginnen mit der ersten Station – dem „Hüpfenden“ Schneeball. Hier muss man einfach nur vom Trampolin springen.  Juhu, das fiel allen leicht. Die zweite Station war „Slalom-Hockey“. Ein Tor muss man mit dem Hockeyschläger treffen, wenn man Hütchen-Slalom gelaufen ist.

An der dritten Station wurde gerodelt. An unserer Kletterwand hingen Bänke, die unsere Rodelbahn waren. Hier durfte man keine Höhenangst haben, ansonsten kommt man hier ganz schön ins Schwanken. Nicht alle waren so mutig, aber es gab viele, die sich trotzdem trauten. Nun kamen alle an die vierte Station – Biathlon. Dort brauchte man Treffsicherheit und Geschick. Die Kinder mussten auf Teppichfliesen zum Kasten rutschen und mit Softbällen in den Kasten werfen.  Wer nicht traf, musste eine Strafrunde drehen. Ganz viele Kinder wollten mehrmals werfen. An der fünften Station erwarteten alle – Skeleton. Hier mussten alle schnell sein. Auf den Rollbrettern liegend fuhren sie um eine Reihe Kegel.

Weiter ging es zur „großen und kleinen“ Skischanze. Vom „hohen und kleinen“ Kasten wurde auf eine große Matte gesprungen. Wie in „Echt“ sprangen nicht alle von der „großen“ Schanze. Aber das war vollkommen in Ordnung.

Zum Schluss brauchten alle noch Power für den Skilanglauf.  Auf zwei großen Skiern stehen 4 Kinder hintereinander und laufen (rutschen) um die Wette. Das sieht lustig aus und macht Spaß.

Als alle dachten es war geschafft und vorbei, überraschte Lasse die Vorschulkinder mit einer Schneeballschlacht. Ganz nach dem Motto: Nicht nur Schwitzen, sondern auch eine Abkühlung muss mal sein!

Die Siegerehrung war ganz besonders toll. Es gab „Gold“ für Geschick, Mut und Spaß. Lachend und fröhlich verließen die Vorschulkinder unsere Turnhalle. Lasse und Frau Grasse riefen allen „Tschüss“ zu. Und bevor wir aufräumten, durften wir uns auch nochmal „abkühlen“ mit einer Schneeballschlacht.

Wir die Klasse 5a hatten einen sportlichen Dienstag und viel Spaß mit den Vorschulkindern.

 

Anna S., Klasse 5a

2018-09-17T11:08:13+00:00